• Reitrock
    Endlich mal was für mich

    Reitrock aus Softshell – endlich ist er fertig

    Lange, lange hat es gedauert bis ich meinen Reirock heute endlich testen konnte. Inspiriert durch meinen Reit-Regenmantel von Loesdau, wollte ich mir einen Überrock nähen, der vor Wind und Wetter schützt. Damit mir im Winter nicht immer die Oberschenkel einfrieren.  Letztendlich habe ich mich für wind- und wasserdichten Nanotec-Softshell entschieden. Der Rock ist vorne offen und wird am Bund mit vier Druckknöpfen geschlossen. Das sorgt dafür, dass er im Fall eines Unfalls aufgeht und man nicht mit dem Rock am Pferd hängenbleibt, wenn man stürzt. Vorne wird der Rock mit Schlaufen am Bein befestigt, damit er nicht aufgeweht wird. wenn es mal windig ist. Er geht hinten weit über die…

  • Patchwork / Quilt

    Cathedral Window Kissen

    Dieses Kissen habe ich schon vor längerer Zeit genäht. Das Muster ist als „Cathedral Window“ (Kathedralen-Fenster) bekannt. Das Ganze sieht super toll aus, finde ich, artet aber in eine Unmenge an Falten und Bügeln aus. Trotzdem finde ich, dass sich die Mühe gelohnt hat. Dieses Kissen ist aus 10 inch Außenquadraten und vier Quadraten pro Reihe. Die inneren (farbigen) Quadrate haben eine Größe von 2,5 inch. Dadurch kann man theoretisch fertig geschnittene Stoffe (Layer Cake und Mini Charm Pack – für die, die sich mit Quilten auskennen) verwenden. Das fertige Kissen ist dann ca. 18 inch groß. Für alle, die sich wie ich fragen, wie groß denn die Teile sein…

  • Patchwork / Quilt

    Hochzeits-Quilt / Signature Quilt

    Heute zeige ich euch den Quilt, den ich meiner Schwester zu ihrer Hochzeit geschenkt habe. Mehr als ein Jahr nach der Hochzeit ist er letzte Woche endlich fertig geworden. Dazwischen lag unser Umzug und ganz viel Chaos. 😉Entstanden ist eine Sofadecke mit ca. 130×180 cm Größe. Die Idee dafür habe ich von Pinterest, aber es gab relativ wenig Infos dazu und ich konnte auch keine Anleitung finden. Also habe ich selbst getüftelt. Die Quadrate habe ich bereits vor der Hochzeit genäht und auf Freezer-Paper gebügelt, damit sie zum Unterschreiben nicht so rutschig sind. Es sollte jedes Paar bzw. jeder Gast auf einem Quadrat unterschreiben. Der Stoff ist „Lark“ von Amy…

  • Endlich mal was für mich

    Sommertop „Ulyssia“

    Zum ersten Mal darf ich euch heute ein Kleidungsstück zeigen, das ich für mich selbst genäht habe. Das Top „Ulyssia“ ist ein kostenloses Schnittmuster, das ich zuerst ohne Anleitung auf Pinterest gefunden habe. Anschließend habe ich die französische Originalseite gefunden, auf der auch die Anleitung zu finden ist. So weit so gut. Fehlt also nur noch die Übersetzung der Anleitung. Äh, ja. Mein Schulfranzösisch ist schon etwas länger her. Ich habe es dennoch versucht und nach gefühlten drei Tagen habe ich dann losgelegt. Und tatsächlich hat alles wunderbar geklappt. Natürlich will ich euch die Anleitung nicht vorenthalten. Wer Übersetzungsfehler findet, darf sie behalten 😉 Ich würde mich freuen, wenn ihr…

  • Endlich mal was für mich

    Geldbeutel „Allin“

    Endlich kann ich euch mal wieder etwas Neues zeigen, das ich genäht habe. Mein neuer Geldbeutel nach dem Schnittmuster „Portmoney Allin“ von Handmade by WITTsich. Ich gehöre ja auch zu den Frauen, bei denen der Geldbeutel nie groß genug sein kann. Tausend Karten und dann aber noch genug Platz für Geldscheine sollte er haben. Deshalb kam mir dieses Schnittmuster gerade recht. Ihr bekommt es hier bei Dawanda. Neben Platz für 12 Karten und zwei Reißverschlussfächern, gibt es noch genügend Platz für Geldscheine und anderes. Sogar mein Handy passt rein. Der Außenstoff ist Kunstleder, der Innenstoff ein Vintage Mickey und Minnie Stoff aus den USA.Die erste Herausforderung bestand bereits darin, die Falten richtig…

  • Kinderkleidung

    Sommertop

    Heute möchte ich euch das erste Sommertop zeigen, das ich für Maya gestern genäht habe. Außer den Polsterbezügen für die Sitzkissen in unserem VW Bus, habe ich die letzten Wochen gar nichts genäht. Gestern wollte ich endlich damit anfangen, Mayas Sommergarderobe zu nähen. Eigentlich sollte es das Knopfkleid von Lillesol und Pelle werden. Nachdem ich allerdings mehrfach zu doof war, den Stoff für den Rock richtig zu raffen, musste ich umplanen und es ist stattdessen ein Top daraus geworden. Das rechte Bild zeigt ein zweites, überarbeitete Version nach einem Schnittmuster von Klimperklein. Das ist ein bisschen breiter und deutlich länger. Schließlich soll es auch nach dem nächsten Wachstumsschub noch passen.…

  • Kinderkleidung

    Regenmantel

    Heute möchte ich euch meinen selbst entworfenen Kinder-Regenmantel vorstellen. Der Außenstoff ist aus laminierter Baumwolle (Robert Kaufman) und das Futter aus Fleece. Vorne wird der Mantel mit Hilfe eines Klettverschlusses geschlossen. Der Schnitt ist aus einer Kapuzenjacke entstanden, die ich nach unten verlängert und ausgestellt habe. Mit Hilfe eines groben Probestücks aus Baumwollstoff (von Ikea, 2.- € der Meter) konnte ich dann noch die Feinheiten anpassen.Wenn du genau wissen willst, wie sowas geht, findest du hier eine gute Anleitung, an der ich mich orientiert habe: Riley Blake Raincoat Tutorial. Oder hinterlasse einen Kommentar. Ich würde mich freuen.

  • Kinderkleidung

    Armstulpen mit Stickerei

    Der Winter ist ja bereits voll über uns hereingebrochen und ich hatte schon ewig vor, Maya Armstulpen zu nähen. Letztes Jahr habe ich mir bereits welche genäht und dem Sohn meiner Freunden ein Paar mit einem gestickten Löwen drauf geschenkt. Maya sollte auch solche bekommen, allerdings nicht in schwarz-grau sondern in grau-pink und mit gestickter Katze. Heute habe ich sie endlich fertig gemacht. Natürlich nicht, ohne meinen besten Freund, den Nahttrenner, fleißig zu benutzen. Und eigentlich wollte ich das Katzenmotiv auch auf der einen Seite noch spiegeln, damit sich die Katzen anschauen. Hab ich natürlich vergessen. Aber egal. Mir gefallen sie und ich bin schon sehr gespannt, was die kleine Maus…

  • Kinderkleidung

    Schlafanzughose Frozen

    Auch ich finde den Film „Frozen – Die Eiskönigin“ total toll und konnte nicht widerstehen, passenden Stoff zu kaufen. Aus Flanell mit dem Schneemann Olaf aus dem Film habe ich für Maya eine Schlafanzughose genäht. Das Schnittmuster ist von Lillesol & Pelle und ist super variabel. Oben und unten habe ich ein Strickbündchen angenäht. Zusätzlich musste ich oben noch ein Gummiband einziehen, damit sie nicht rutscht. Wo Maya die zierliche Figur her hat, ist mir immer noch ein Rätsel 😉

  • Patchwork / Quilt

    Patchworkdecke

    Heute möchte ich euch eine meiner wenigen Auftragsarbeiten vorstellen. Ein Quilt in der Größe 140×200 für ein Mädchen zum Geburtstag. Für das Oberteil habe ich Layer-Cakes von Moda aus den USA verwendet. Diese sind 10×10 Inch (ca. 25,5 cm) groß und ich muss nicht soviel schneiden. Das Muster nennt sich Double Slice Layer Cake. Ich habe es bei Missouri Star Quilt Company auf Youtube gefunden und mich sofort verliebt. Das Schöne an diesem Muster ist, dass es super aufwändig aussieht, aber total einfach zu nähen ist. Ich habe daraus schon mehrere Quilts mit verschiedensten Stoffen genäht und es sieht immer wieder wunderschön aus. Die Rückseite ist aus zwei Fleece-Decken. Das hat…